9. Januar, 2019

Der Naturgarten e.V.

Wilde Möhre, Nachtkerzen, Königskerze und Schmalblättriges Weidenröschen

Dem Naturgarten e.V. https://www.naturgarten.org/ habe ich viel zu verdanken. So bekam ich dort viele der Informationen, die ich vermisste, als ich mich 1992 zur Gärtnerin ausbilden ließ. Immerhin hatte ich das Glück in einem Betrieb zu lernen, der fast ausschließlich mit Naturstein arbeitete. Ich lernte Trockenmauern bauen, Natursteinplatten und- pflaster zu verlegen und baute wassergebundene Wege. Aber mir fehlte der ökologische Blick, die Beschäftigung mit den Pflanzen und den Zusammenhängen der Natur. Das tat ich in meiner Freizeit und in meinem eigenen Garten, sammelte Samen, zog mir eigene heimische Pflanzen an, baute Unterkünfte  für Tiere, immer mit dem Wunsch wieder diese Vielfalt an Pflanzen und Tieren zu erleben, die ich aus meiner Kindheit kannte….

Zum Glück fiel mir zu diesem Zeitpunkt ein Artikel über den Naturgarten e.V. in die Hände. Ich war sofort begeistert, fuhr zu den Naturgartentagen nach Grünberg, ließ mich mitreißen, faszinieren, fühlte mich endlich aufgehoben unter Gleichgesinnten….

Das ist nun Jahre her. Der Verein hat inzwischen mehr als 1000 Mitglieder, ist professioneller geworden, bietet Ausbildungen an.

Was den Naturgarten e.V. ausmacht und was es bedeutet einen Naturgarten zu besitzen, können Sie in diesen Filmen sehen: https://www.naturgarten.org/filme.html

9. Januar, 2019

Rieger und Hofmann

Wildblumensamen aus der Region

Endlich! Seit einiger Zeit bietet die Firma Rieger und Hofmann: https://www.rieger-hofmann.de/home.html  regionales Saatgut heimischer Pflanzen aus Nord-Rhein Westfalen an. Davon konnte ich mich bei dem Wildpflanzentag bei einem regionalen Vermehrer in der Nähe von Köln überzeugen, der für Rieger-Hofmann die Pflanzen zur Samengewinnung anbaut.

Mit Traktoren des Wildpflanzenvermehrers ging es auf die Felder….

Für die Insektenwelt ist es sehr wichtig, da viele Insekten daran gebunden sind, wann eine Blüte sich öffnet- und das ist nun mal nicht in allen Regionen Deutschlands gleich. Eine Kornblume in Bayern wird sicherlich ihre Blüte später öffnen als eine am Niederrhein oder im Rheingau….

Raupe des Braumwurz- Mönchs an einer Braunwurz

Und hier noch etwas sehr Originelles:

Regionales Saatgut aus dem Kaugummiautomaten
http://blumiger-lkos.de/regionales-saatgut-aus-dem-kaugummiautomaten-melle/

14. März, 2013

Biogarten Thurner Hof in Köln- Dellbrück

Es ist endlich soweit- der Biogarten Thurner Hof hat eine homepage!

http://biogarten-thurnerhof.de/

26. September, 2012

Der Herbst ist da – die Blumenzwiebelzeit beginnt!

Wenn Sie im Frühjahr und Frühsommer Tulpen, Narzissen und Co. genießen wollen, ist jetzt die Zeit sich darum zu kümmern.

Hier ein paar Fotos, um auf den Geschmack zu kommen:

  Schneeglöckchen

Schneeglanz und Gelber Milchstern

Wildtulpe

 Präriekerze und Zierlauch

Dichternarzisse

 

Gartentulpen

       

7. Februar, 2012

Bergisches Land: Führungen in 3 Steinbrüchen

Seit einigen Jahren finden regelmäßig Führungen in den Steinbrüchen der Firmen BGS, Schiffarth und Quirrenbach statt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Lindlar- Touristik

http://www.lindlar.de/tourismus/aktuelles-veranstaltungstipps.html

oder unter folgendem link:

http://www.bergischegrauwacke.de/index.php?id=29

 

Falls die Termine noch nicht veröffentlicht sind, bitte bei der Touristeninformation in Lindlar anrufen: 02266 96 407.