Archiv des Monats Februar, 2008

18. Februar, 2008

Eine Reise mit den Kolleginnen in englische Gärten

Sissinghurst.jpg Landschaftspark.jpg Eingangsbereich.jpg Perryham Beet und Haus.jpg

Im letzten Jahr waren einige aus dem Gärtnerinnen- Netzwerk in England, um sich in öffentlichen undGärtnerinnen bei einer Führung.jpg privaten Gärten inspirieren zu lassen. Viele private Gärten öffnen sich im Rahmen von Veranstaltungen, die sich“open gardens“ nennen. Der Erlös geht fast immer an einen wohltätigen Verein. In diesem Rahmen werden auch Pflanzen zum Verkauf angeboten…

Hier ein paar Auffälligkeiten:
Rosen im Baum.jpg Weg.jpg Mauer mit Rosen.jpg
kein Baum ohne Kletterpflanze, kein Weg ohne Fugenpflanzen, keine Mauer ohne Rose…
In englischen Gärten werden viele Naturmaterialien verwendet:
Alternative Staudenstütze.jpg Alternatives Klettergerüst.jpg Eingangsportal Friedhof.jpg Zaun aus Esskastanienholz.jpg Zaun.jpg
Rankhilfen und Staudenstützen aus trockenen Zweigen, Gartenhäuschen aus alten Ästen, Zäune aus gespaltener Esskastanie oder gesammelten Ästen…

Gärtnerinnen auf der Rückreise von England.jpg

Gärtnerinnen auf dem Rückweg von England nach Deutschland : ohne Pflanzen geht gar nichts…